top of page
  • AutorenbildM. Kleeblatt | Design & Beratung für Selbstständige

Energie für den Frühling durch gesunde Ernährung

Bye bye Frühjahrsmüdigkeit – Starten Sie mit frischer Energie in die warme Jahreszeit.


Urlaub Internistische Praxis Xanten

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

in den meisten Fällen kommt es in der kalten Jahreszeit zu einem häufigeren Verzehr von Fleisch, was unter anderem auch mit den Festtagen in Verbindung steht. Der Frühling ist die perfekte Zeit, um neu anzufangen, sich auf Ihre Gesundheit zu konzentrieren und wieder in Form zu kommen. Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie in den Frühling starten.



Gesunde Sattmacher



Gesunde Sattmacher sind voluminöser aber kalorienärmer. Sie füllen das leere Loch im Bauch, ohne die Gefahr eines radikalen Anstiegs des Blutzuckerspiegels. Das Geheimnis? Eiweiß! Lebensmittel, die viel Eiweiß enthalten, fordern die Energieumwandlung. Es bleibt nicht unnötig viel hängen im Körper und es wird nicht übermäßig viel in Fettvorräten angesammelt. Einen ähnlich positiven Effekt haben Ballaststoffe. Sie fördern die Verdauung und werden nicht gespeichert im Körper. Sie sind besonders kalorienarm, dehnen aber den Magen so sehr aus, dass schnell ein Sättigungsgefühl eintritt.


1. Haferflocken

Haferflocken gehören zu einer gesunden Ernährung unbedingt dazu. Wer schon morgens nahrhaft und ausgewogen isst, wird wohlgenährt und topfit durch den Tag kommen. Haferflocken enthalten viel Eiweiß, Ballaststoffe und wertvolle Vitamine. Einfach unschlagbar, die kleinen Kraftflocken.


2. Obst & Gemüse

Wer regelmäßig Obst und Gemüse zu sich nimmt lebt gesünder und satter. Der Trick ist: Gemüse enthält sehr wenig Kalorien und oft viel Wasser. So können Gurkensticks mit Kräuterquark zusammen als leichter und sattmachender Snack am Abend super herhalten.


3. Grün, grün, grün

Grüne Smoothies als Power-Frühstück. Die grünen Säfte haben alles, was für eine volle Mahlzeit gebraucht wird. Sie halten den Blutzuckerspiegel stabil und damit das Sättigungsgefühl lang genug an.


4. Bananen gehen immer!

Eine Banane ist das ideale Obst für zwischendurch, auch für unterwegs oder nach dem Sport. Sie sind extrem nährstoffreich und gelten als top Energielieferanten. Wegen Ihres Gehalts an vielen Ballaststoffen sind sie gesund und lang sättigend.


5. Hüttenkäse, Quark & Co.

Hüttenkäse als besonders kalorienarmer und eiweißhaltiger Käse gilt ebenso wie Quark als der Sattmacher schlechthin. Sie eignen sich für eine proteinreiche Ernährung zur Gewichtsreduzierung oder Muskelaufbau und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.


6. Bohnen, Erbsen & Linsen

Sie vertreiben ungewünschte Heißhungerattacken und sind unersetzbare Proteinlieferanten. Sie schmecken als Püree oder als sättigende Salatbeilage unvergleichlich köstlich.


7. Nüsse

Nüsse haben eine sehr hohe Energiedichte, wer auf das Gewicht achtet, sollte sie daher nur in kleinen Mengen verzehren. Die kleinen Snacks für zwischendurch machen lange satt und haben eine positive Wirkung auf die Konzentrationsfähigkeit. Vorzugsweise sollten allerdings ungesalzene und ungeröstete Nüssen für den gesunden Kick verzehrt werden, da in diesen die gesunden Fettsäuren besser erhalten bleiben.


Vergessen Sie nicht sich viel zu bewegen, vorzugsweise an der frischen Luft und trinken Sie viel.


Und denken Sie daran rechtzeitig Termine für die Check-ups und Vorsorge zu vereinbaren.


Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin!



Telefon: 02801 984 410


Ihr Team der Internistischen Praxis Xanten Dr. med. Michael Schmitz & Dr. Carlos Marengo



68 Ansichten

Commentaires


bottom of page